avatar: trizero
youroul.com

79
709

Diese Roulettestrategie wird ihrem Namen Zufall absolut gerecht.
Das Konzept folgt dem Gedanken, den Zufall mit dem Zufall zu bezwingen.

Dafür werden zwei einfache Chancen zufällig ausgewählt
und mittels Einsatz optimieren deren Differenzsatz berechnet, wenn es gegensätzliche Chancen sind.
(Es würde keinen Sinn machen, 16 Stücke auf Schwarz und 32 Stücke gleichzeitig auf Rot zu setzen.)
Begonnen wird immer mit 16 Stücken pro Chance.
Danach wird bei einer Chance der Einsatz verdoppelt und bei der anderen der Einsatz halbiert.
Das geht solange, wie der Anfangssaldo ( bei Saldo) nicht übertroffen wird,
im Gewinnfall beginnt das ganze Prozedere wieder von Vorne.

Beitrag melden
avatar: Gerald
8
58

Diese Roulettestrategie ist wirklich gut gelungen! Chapeau!
Im Großen und Ganzen sanfte Erhöhungen, nachdem Verluste aufgetreten sind.
Aber schön vom Zufall geleitet, wenn man das überhaupt so formulieren kann.

Beitrag melden

Gerald:

Im Großen und Ganzen sanfte Erhöhungen, nachdem Verluste aufgetreten sind.

So sanft sind die Erhöhungen nicht!
Gerade wenn man auf zwei EC gleichzeit setzt, sind die Schwankungen recht groß.
Ein 1,5-fache Erhöhung finde ich wesentlich entspannter!

Beitrag melden
avatar: Nicole
16
97

Spielpirat:

Gerade wenn man auf zwei EC gleichzeit setzt, sind die Schwankungen recht groß.
Ein 1,5-fache Erhöhung finde ich wesentlich entspannter!

Das Problem bei der Verlustprogression bleibt immer,
dass man die alten Einsätze "mitversichern" muss.
Vielleicht sollte man Anfangs einfach ganz wenig "abgreifen" um dann in höheren Stufen noch eine Reserve zu haben?
Eure Nikki

Beitrag melden
avatar: trizero
youroul.com

79
709

Ich freue mich über interessante neue Strategien, mit denen Du das Roulette aus tricksen möchtest!
Willst Du dann auf den ersten Stufen der Progression gezielt Defizite einfahren?

Beitrag melden
Anmelden
Hilfe Problem melden Kontakt
Impressum