avatar: trizero
youroul.com

79
702

Die originale Roulette Strategie aus dem Movie! ;-)


einloggen... kopieren.... abändern..... testen.....


Hier wird gezeigt, wie sie erstellt wurde
Sample Image

Beitrag melden
avatar: trizero
youroul.com

79
702

Diese "meine Strategie" ist gerade auf Platz 2 in der Wertung Bilanz.


Daher sollte ich vielleicht einmal erwähnen, dass diese Strategie eigentlich nur
aus "logischen Gesichtspunkten" entstanden ist:
Zum Vorführen des Strategieeditors.


Sie ist also nicht "meine Strategie" ;-)
Jedenfalls finde ich diese hohe Platzierung sehr überraschend!


Viel Spaß mit Strategie,
trizero

Beitrag melden
avatar: trizero
youroul.com

79
702

trizero:

Jedenfalls finde ich diese hohe Platzierung sehr überraschend!

Schwankungen sei Dank, ist sie jetzt gerade Nummer 1 in den Wertungen Median und Bilanz!

Beitrag melden

Die Strategie ist doch eigentlich auch wie die klassische Martingale Strategie*,
mit der obligatorischen Verdoppelung bei Verlust.


Aber anstatt Rot und Schwarz wird bei dieser Roulette Strategie eben auf letzte und vorletzte EC gesetzt.
Lediglich die Option eine für die Letzten EC* macht es ein wenig spannender, weil auf diese Weise noch einmal der Zufall ins Spiel kommt.


* vom Admin verlinkt Beitrag melden
avatar: trizero
youroul.com

79
702

Spielpirat:

... weil auf diese Weise noch einmal der Zufall ins Spiel kommt.

Eigentlich ist es weniger der Zufall, als das es ein bestimmtes Muster beschreibt.
Also eher Struktur als Zufall.

Beitrag melden

Die klassische Martingale folgt der klaren Vorgabe,
Rot und Schwarz abwechselnd zu verwenden.
Sie beinhaltet also keinerlei Zufälligkeit.


Wohingegen die letzte EC gleich drei unterschiedliche Chancen bezeichnet.
Davon eine zufällig zu wählen, ist ganz klar weniger deterministisch als der
stete Wechsel zwischen den zwei Farben!

Beitrag melden
avatar: trizero
youroul.com

79
702

Spielpirat:

Wohingegen die letzte EC gleich drei unterschiedliche Chancen bezeichnet.
Davon eine zufällig zu wählen, ist ganz klar weniger deterministisch als der
stete Wechsel zwischen den zwei Farben!

Stimmt, damit hast du recht!

Beitrag melden
Anmelden
Hilfe Problem melden Kontakt
Impressum